tim glaser
swpca

Breaking Good: swpaca17

swpaca17 – nächste Woche fliege ich in die USA, genauer gesagt nach Albuquerque / New Mexico, nicht (nur) um mir ein wenig Breaking Bad Tourismus zu gönnen (in der Hoffnung, dass es dafür Zeit gibt), sondern um an er 38sten Ausgabe der Southwest Popular/American Culture Association Conference [kurz: swpaca] teilzunehmen, zusammen mit 800 anderen Akademiker_innen und in über 70 verschiedenen Sektionen. Das klingt nach viel und wenn man die aktuelle politische Situation mit denkt, bin ich gespannt, in wie weit die fein geplante Struktur überhaupt zu tragen kommt oder ob man dann doch sich in off-topic Diskussionen verstricken wird.

Mein Vortrag ist der Sektion Game Studies, Culture, Play, and Practice zugeordnet und trägt den Titel „From Playing Field to Gameplay – Bodies, Practices and Statistics in FIFA 17” – ein wenig Fußball- und Computerspielkultur mit ein bisschen Plattformkapitalismus und Galloway. Bin gespannt, wie es wird und freue mich schon auf die vielen Eindrücke und popkulturellen Referenzen und versuche tatsächlich Postkarten zu verschicken (und Santa Fe zu besuchen).