tim glaser

Homestuck as a Game @ Comics|Games, 5-7. November, Hannover

Homestuck as a Game: Analysis of a Webcomic between Playful Participation and Irritating Inventory Systems

  • so lautet der Titel des Vortrages, den ich am 6. November auf dem Symposium “Comics|Games – Aesthetic, Ludic, and Narrative Strategies” halten werde. Das Symosium findet in Hannover statt, genauer gesagt bei Schloss Herrenhausen und wird drei Tage lang den Relationen zwischen Comics und Games nachgehen. Gefördert von der VW Stifunt.

[Was ich über Homestuck sagen werde – bin ich selbst noch gespannt]

Unter andem mit Beiträgen zum Thema Idle Clicking Games (endlich) und Mia Consalvo wird anwesend sein (my academic hero!) – also gibt es keinen Grund nicht auch Anfang November dort aufzuschlagen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher muss man sich anmelden.

Organisiert wird das Ganze von: Daniel Stein (University of Siegen), Jan-Noël Thon (University of Nottingham) und Andreas Rauscher (University of Siegen).

Überblick über das Programm: https://agcomic.net/2018/10/01/programm-comics-games-aesthetic-ludic-and-narrative-strategies/

und hier: http://www.uni-siegen.de/phil/comics_games/

Und der dazu passende Flyer: http://www.uni-siegen.de/phil/comics_games/comicsgames_program_final.pdf